Sonderfunktionen – SPEAR SYSTEM

9. September 2003

Die erfolgreiche weltweite Verbreitung der MCS-Heisskanalregler der FELLER ENGINEERING ist u. a. auch in der regelmäßigen Pflege der Hard- und Software des Systems begründet. So führen Erkenntnisse und Anforderungen aus der täglichen Praxis zusammen mit aktueller Elektronik zu modernen Regelgeräten.

Solche Anpassungen sind nicht immer so deutlich zuerkennen, wie die Umsetzung der Spezifikation für das Spear System. Dafür ist das SYSTEM MCS um zahlreiche Sonderfunktionen erweitert worden.

Die Technik der SPEAR Düsen und Torpedos ermöglicht einen Verschluss auf thermischem Weg ohne mechanische Nadeln und die dazugehörige Steuermechanik.

Funktion des SPEAR SYSTEMs:

Bei Torpedos und Düsen wird ein in der Spitze eingebautes separates Heizelement im Takt des Spritzzyklus geschaltet, um die Kunststoffmasse in der Angussöffnung vor dem Einspritzen aufzuschmelzen bzw. anschließend wieder erstarren zu lassen. Ein zweites Heizelement, das den Schaftteil des Torpedos bzw. der Düsen versorgt, hält die Temperatur des Schafts, wie bei herkömmlichen Heißkanalsystemen, aufrecht. Dadurch kommt ein Ventil auf thermischer und nicht auf mechanischer Basis zustande – das Charakteristikum von SPEAR SYSTEM.

Thermische Regelung von Spitze und Schaft an einer SPEAR Düse

SPEAR Heißkanalregler MCS8+3

Versuchte man, mit nur einem Heizelement die thermische Ventilfunktion an der Spitze und die thermische Regelung am Schaft zu realisieren, hätte dies zur Folge, dass stets eine Funktion die andere beeinflusst. Diese Anforderung muss mit zusätzlichen Funktionen und Parametern erfüllt werden, damit die Heizungen der Spitzen synchron mit dem Zyklus der Spritzgießmaschine angesteuert werden. Für die Heizungsgruppen Schaft, Spitze und Verteiler stellt MCS drei unterschiedliche Spannungen zur Verfügung. Die Summe aller Features stellt ein System dar, das mit seiner Präzision höchsten Ansprüchen entspricht. Spitze und Schaft separat zu kontrollieren, das ist charakteristisch für SPEAR SYSTEM und den zugehörigen MCS Regler.